Firmenjubiläum: 30 Jahre Botament

30_Jahre_Botament

Ende der 80er Jahre startete Botament als Fachhandelsmarke der heutigen Schwesterfirma Ultrament GmbH. Nur einige Jahre später im Jahr 1993 wurde Botament zu einem eingetragenen und eigenständigen Unternehmen.
Eine Erfolgsgeschichte beginnt.

Im Jahr 1988 baute sich die Ultrament GmbH mit dem Fachhandelsgeschäft ein zweites Standbein auf. Unter der Marke „Systembaustoffe 2000“ firmierten die Markenzeichen BOTACT, BOTACEM, BOTON und BOTAZIT, welche von nur drei Mitarbeitern vertrieben wurden.

Nach der Wiedervereinigung Deutschlands baute sich die Marke ein eigenes Außendienstnetzwerk in den neuen Bundesländern auf. Nur drei Jahre später wurde Botament aufgrund des überproportionalen Wachstums ein eingetragenes, eigenständiges Unternehmen im Firmenverbund der MC-Bauchemie: BOTAMENT-Systembaustoffe GmbH & Co. KG. Der Firmenname Botament entstand dabei in Anlehnung an die Ultrament und den Unternehmenssitz Bottrop. Heute beschäftigt das Unternehmen rund 70 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in ganz Deutschland.

Neben dem Kerngeschäft der Fliesen- und Baustofftechnik baute sich Botament über die Jahre weitere Segmente auf und wurde zum Systemanbieter. Damit nahm das Unternehmen in Sachen Produktentwicklungen richtig Fahrt auf: Im Jahr 2010 erweiterte Botament sein Sortiment um den Bereich Bodentechnik. 2012 setzte Botament mit der Reaktivabdichtung RD2 The Green 1 einen Meilenstein im Bereich der bitumenfreien Abdichtungen, 2015 brachte das Unternehmen die erste einkomponentige Reaktivabdichtung RD1 Universal auf den Markt. Drei Jahre später baute Botament seinen Bereich rund um die Bauplatte aus: Das Segment Nass- und Feuchtraumlösungen inkl. ETAG-Zertifizierungen entstand.

Das Firmenlogo des Unternehmens spiegelte dabei die vier Kernsegmente wider: Fliesentechnik, Baustofftechnik, Nass- und Feuchtraumlösungen sowie Bodentechnik.

2020 startete Botament schließlich mit einem neuen Markenauftritt, um noch deutlicher herauszustellen, mehr zu sein als ein Bauchemiehersteller. Bei Botament gibt es kein Produkt, das nicht mit den Menschen, die täglich damit arbeiten, entwickelt wurde. Daher steht auch das neue Logo mit dem Claim „mit Vertrauen“ für die enge Zusammenarbeit und den persönlichen Dialog mit Handwerkern und dem Handel. Neue Verpackungen, die sukzessive in den Markt eingeführt werden, komplettieren den Markenauftritt.

2022 setzte Botament mit der neuen ökologischen Marke BotaGreen® einen weiteren Meilenstein. Unter dem Dach der neuen Marke vereint Botament künftig Produkte, die besonders emissionsarm und umweltfreundlich sind. Darunter fasst Botament bereits CO2-reduzierte Fliesenkleber und eine Nivelliermasse sowie Bauplatten und Duschboards mit einem Schaumkern, welcher zu 100 % aus recyceltem PET besteht.

In den kommenden Jahren wird Botament seine Kernsegmente durch neue Innovationen weiter ergänzen, um auch in Zukunft seine Erfolgsgeschichte weiterzuschreiben.