Sockel, Spritztechnik, RD2

Bei diesem Objekt in Langen haben wir im Juli etwa 100 m² im Spritzverfahren mit RD1 Universal abgedichtet.

Dafür hat der Kunde zuerst die Betonfläche mit dem Sandstrahl bearbeitet und so Rückstände von Schalöl und Zementleim entfernt. Anschließend wurde im Fußpunkt unser PB Portaldichtband zusammen mit RD2 The Green One eingearbeitet. Da es sich bei dem Objekt um Hohlkammerwände handelt, wurde auf die Fläche zuerst eine Kratzspachtelung mit RD1 aufgetragen, um eine Bläschenbildung zu vermeiden. Zur Verstärkung der Abdichtung haben wir im Bereich der Bauteilfugen unser Glasseidengewebe GS98 eingebaut.

Zu guter Letzt wurde auf die gesamte Fläche RD1 im Spritzverfahren aufgetragen.

Zeitbedarf im Spritzverfahren: 2 Stunden und 15 Minuten für gut 100 m²!

baustofftechnik-rd-1-img-1
baustofftechnik-rd-1-img-2
baustofftechnik-rd-1-img-3
baustofftechnik-rd-1-img-4
baustofftechnik-rd-1-img-5
baustofftechnik-rd-1-img-6
baustofftechnik-rd-1-img-7
baustofftechnik-rd-1-img-8