Mit einer Bauwerksabdichtung einen ersten Schritt in Richtung Zukunft

BotaGreen® RD 2morrow

Mit BotaGreen® setzt Botament seit 2022 neue Maßstäbe im Bereich des ökologischen Bauens. Die Produkte dieser ökologischen Marke leisten mit CO2-reduzierten Bindemitteln sowie nachwachsenden und Recyclingrohstoffen einen bedeutenden Beitrag zur Nachhaltigkeit in der Baubranche.  Die BotaGreen®-Produktreihe, die bisher ausschließlich auf den Bereich Fliesentechnik ausgerichtet war, wird nun durch eine schnelle, klimafreundliche Bauwerksabdichtung erweitert: BotaGreen® RD 2morrow.

Die schnellabbindende, bitumenfreie Reaktivabdichtung eignet sich zur Abdichtung erdberührter Bauteile im Neubau und zur Sanierung alter Abdichtungen. Sie ist in der Bauwerksabdichtung als flexible mineralische Dichtungsschlämme (MDS) und als flexible polymermodifizierte Dickbeschichtung (FPD) sowie als Abdichtung im Verbund mit Fliesen und Platten nach EN 14891 einsetzbar. BotaGreen® RD 2morrow ist aufgrund seiner CO2-reduzierten Rezeptur sowie seiner besonders nachhaltigen Verpackung besonders umweltfreundlich. Im Vergleich zu der altbewährten Reaktivabdichtung Botament RD2 spart BotaGreen® RD 2morrow damit rund 33 % CO2 ein. Zudem beinhalten die Formulierung des Produkts sowie die Verpackung einen Anteil an Recyclingrohstoffen. Auch die Systemprodukte, das BotaGreen® Dichtband sowie die Zubehörteile, bestehen zu ca. 60 % aus Rezyklat und runden dieses klimafreundliche Abdichtungssystem ab. Doch nicht nur der Umwelt tut das neue Produkt etwas Gutes, auch den Gesundheitsschutz hat Botament bei BotaGreen® RD  2morrow bedacht: Das Produkt ist sehr emissionsarm (EC1 Plus zertifiziert), radondicht und staubreduziert. Darüber hinaus weist es mit der gewohnten Botament RD-Qualität herausragende Verarbeitungseigenschaften auf.

Durch eine neue, durchdachte Lieferform können Fachhandwerker bei BotaGreen® RD 2morrow selbst entscheiden, wie nachhaltig sie arbeiten möchten. Botament bietet die 12-kg-Flüssigkomponente wahlweise in einem wiederverwendbaren 30 l Anrühreimer oder in einem 12 l Recycling-Eimer an. Das spart nicht nur CO2 bei der besseren Ausnutzung des Frachtraums, sondern reduziert gleichzeitig den Verpackungsmüll um bis zu 70 %.

„Mit BotaGreen® RD 2morrow beweisen wir erneut, dass Nachhaltigkeit in vielfältiger Weise möglich ist, ohne dabei Kompromisse bei der Qualität oder den Verarbeitungseigenschaften eingehen zu müssen“, so Roland Schepers, Geschäftsführer bei Botament.

Hier geht es zur Produktseite von RD 2morrow.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden