BAU 2023 – Botament stellt seine ökologische Marke BotaGreen® vor

BotaGreen-BAU

Vom 17.04.2023 bis 22.04.2023 trifft sich die Branche auf der BAU 2023, der größten Weltleitmesse für Architektur, Materialien und Systeme in München. Passend zu den Leitthemen der BAU präsentiert Botament in Halle A4 an Stand 313 seine ökologische Marke BotaGreen®.

Hitzewellen, Waldbrände, Unwetter und Überflutungen: Der Klimawandel macht sich in den letzten Jahren immer deutlicher bemerkbar. Das hat massive Auswirkungen, auch auf die Bauwirtschaft. Neue Lösungen sind zwingend notwendig. Mit BotaGreen® hat Botament einen Lösungsansatz entwickelt, welcher den Trend zum ökologischen Bauen unterstützt. Die neuen Produkte werden emissionsarm und umweltschonend produziert und sind einfach zu verarbeiten. Sie verbinden die gewohnt hochwertige Qualität der Botament-Baustoffe mit einer besseren Ökobilanz und tragen damit zu einer nachhaltigeren Bauweise bei.

CO2 Reduzierung mit ökologischen Fliesenklebern


An seinem Stand stellt Botament verschiedene ökologische Produkte vor. Für das Segment Fliesentechnik bringt Botament seine bereits im Markt etablieren Fliesenkleber BotaGreen® Flexkleber C2 TE und BotaGreen® Flexkleber C2 TE S1 mit. Bei den Klebern wurde der Zementanteil durch die Zugabe von alternativen Bindemitteln aus Sekundär-Rohstoffen mit latent hydraulischen Anteilen reduziert und damit auch der CO2-Fußabdruck deutlich verkleinert. Aufgrund der klimafreundlichen Bindemitteltechnologie werden bei der Herstellung der beiden Fliesenkleber ca. 30 % CO2 gegenüber vergleichbaren Botament Fliesenklebern eingespart.

Darüber hinaus ergänzt Botament das BotaGreen® Sortiment zur BAU mit weiteren Innovationen für den Fliesenleger: Das Unternehmen präsentiert erstmals die BotaGreen® Grundierung, die BotaGreen® Nivelliermasse und die BotaGreen® AE Abdichtungs- und Entkopplungsbahn. Besonderes Highlight der BAU wird jedoch der multifunktionale Leichtkleber BotaGreen® GreenHero. Der „grüne Held“ ist CO2-reduziert und kommt überall da zum Einsatz, wo andere an ihre Grenzen stoßen. Ob für Megaformat-Fliesen oder verfärbungsunempfindliche Natursteine, für die Verlegung im Dünnbett, Mittelbett und Fließbett oder als Ausgleichsspachtel: Der GreenHero sorgt im Innen- und Außenbereich für „heldenhafte“ Ergebnisse.

Ressourcenschonung & CO2 Reduzierung durch PET Recycling


Mit dem BotaGreen® Duschboard Vario und dem BotaGreen® Strongboard stellt Botament seine Kompetenz bei der Gestaltung und der Sanierung von Feucht- und Nassräumen besonders umweltschonend unter Beweis. Das Besondere: Der Schaumkern beider Neuheiten besteht zu 100 % aus dem Polyethylenterephthalat (PET) recycelter Getränkeflaschen. Neben dem Einsatz eines recycelten PET-Schaums und der damit einhergehenden CO2-Einsparung bringt das BotaGreen® Strongboard weitere technische Vorteile mit sich. Wegen seiner hohen Dimensions- und Temperaturbeständigkeit bis 150 °C ist es nicht nur ideal für den Spa- und Wellnessbereich geeignet, sondern auch für die Fassaden- und Außenanwendung. Der besonders dichte PET-Schaum sichert eine hohe Stabilität und Druckfestigkeit.
Das BotaGreen® Duschboard Vario vereint die Vorteile des BotaGreen® Strongboards mit dem variablen Linienentwässerungsprofil Botament Water LD V. Durch die hohe Druckfestigkeit des PET Schaums benötigt das Duschboard keine zusätzliche Beschichtung, sondern trägt auf der Oberseite eine Abdichtungsbahn. Diese wird ebenfalls zu einem hohen Anteil aus recycelten Kunststoffen hergestellt.

Die BAU 2023 stellt für Botament ein wichtiges Sprachrohr dar, um die Baubranche auf das Thema Nachhaltigkeit und ökologisches Bauen aufmerksam zu machen. 

Besucht uns!

Halle A4 Stand 313