Oberflächengestaltung

Bodenversiegelung


Unkompliziert und optisch ansprechend – so stellen sich Bauherren die Oberflächengestaltung auch außerhalb von Wohn- und Repräsentationsbereichen vor. Versiegelungen bieten sich hier als perfekte Lösung für saubere und strapazierfähige Böden an.

Staubige Kellerräume und Waschküchen, durchfeuchtete Garagenböden bei Schnee oder Regenwetter sowie hässliche Betonplätze im Außenbereich gehören damit der Vergangenheit an.

BOTAMENT® BV 2 Bodenversiegelung 2K ist ein hochwertiges System auf Basis von wasserdispergiertem Epoxidharz und lässt sich deshalb so einfach und komfortabel wie ein Farbanstrich aufrollen. Durch die lange Verarbeitungszeit von rund 2 Stunden können auch große Flächen bequem bewältigt werden.

BOTAMENT® BV 2 besteht aus zwei Systemprodukten: BV 2 transparent als Grundierung und BV 2 steingrau als farbige Versiegelung. Vor dem Auftrag der steingrauen Versiegelung wird der Untergrund mit der transparenten Grundierung vorbereitet. Die Versiegelung sollte danach in mindestens zwei Lagen aufgetragen werden.

Flächen, die regelmäßig mit Wasser, Ölen oder Schmierstoffen in Berührung kommen sowie Bereiche mit Publikumsverkehr sollten durch das Abstreuen der ersten Versiegelungslage mit Quarzsand rutschhemmend gestaltet werden.

Wer eine Versiegelung nicht als notwendig erachtet, aber trotzdem den Oberflächenstaub binden möchte, kann die transparente Grundierung wahlweise auch allein als Imprägnierung verwenden.

Praxistipp:

BOTAMENT® BV 2 lässt sich bis zu zwei Stunden verarbeiten!

1

Mischen der beiden Komponenten mittels Rührgerät

2

Umtopfen von BOTAMENT® BV 2 in ein sauberes Gebinde

3

Aufrollen der Grundierung BOTAMENT® BV 2 transparent

4

Aufrollen der Basisschicht BOTAMENT® BV 2 Versiegelung steingrau

5

Bei rutschhemmender Ausführung: Abstreuen der frischen Versiegelungslage mit Quarzsand (H 32)

6

Aufrollen der Deckschicht BOTAMENT® BV 2 Versiegelung steingrau

System-Komponente
Ansprechpartner finden